Berufung finden

Berufung finden

 

Du fragst dich möglicherweise schon öfters:

„Ist das was ich jeden Tag tue, überhaupt das, was ich will?“
„Ist es das, was mich erfüllt und somit mich auch weiterbringt?“
„Ist das meine Leidenschaft, die ich lebe?“
Es ist sehr gut, wenn du dir diese oder ähnliche Fragen stellst. Viele Menschen tun jeden Tag etwas, nur um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten ohne zu hinterfragen, oder ergeben sich Lebenssituationen, ohne darauf zu achten, wofür ihr Herz brennt? Die Gefahr damit abzustumpfen wächst und damit wird dies zu einer ungesunden Routine.

 

 

Hast Du dir schon einmal Gedanken gemacht, was dein Ziel im Leben ist?

Was ist DEIN großes Bild von dir?
Wenn nicht, nimm dir einmal die Zeit und male oder schreibe es dir auf. Es ist wichtig, dass Du es zu Papier bringst, es dir vor Augen hältst, damit es greifbar für dich ist. Nimm dir Kataloge, Zeitschriften oder Werbung. Schneide die Dinge aus, die Du besitzen oder erreichen willst, und klebe sie auf ein großes Blatt und dich mit Bild in die Mitte. Egal wie groß deine Träume auch sind, sie sind erreichbar.
Bist Du unsicher, wenn Du dein Blatt anschaust und denkst, vielleicht werde ich das niemals schaffen?
Dann hast Du eine gute Größe deiner Träume erreicht. Wenn Du denkst, das schaffe ich auf jeden Fall, dann ist dieses Ziele noch zu klein. Je größer, um so besser. Die Grenzen gibt es nur in deinem Kopf. Als nächstes schreibe ein Datum auf das Blatt, bis wann Du es erreichen willst. Ohne Datum heißt, dass Du es irgendwann erreichen willst. Und irgendwann ist möglicherweise NIE.
Doch wie kommst Du dahin?
Das fragst Du dich vermutlich, oder?
Nun, Du kannst alles erreichen, was Du willst, wenn Du für dein Ziel brennst. Und mit brennen meinen ich keinesfalls, dass Du äußerlich in Flammen stehst, sondern dass Du mit jeder Faser deines Körpers überzeugt bis, dass Du es schaffen wirst.
Doch wie kommst Du dahin?
Sollte dein Ziel möglicherweise finanzielle Freiheit sein, was ja nur verständlich ist, weil Du dir damit unbegrenzte Möglichkeiten schaffst, alles das zu machen wonach dein Herz begehrt. Nun stellst Du dir die Frage:
„Mit was schaffe ich das?“
„Mit dem Job, den ich gerade mache?“
Da bleibt womöglich wenig übrig für unbegrenzte Möglichkeiten.
Die Frage ist, ob dir dieser Job auch wirklich Spaß macht? Machst Du ihn aus voller Leidenschaft oder nur wegen des Geldes? Ist es nur wegen des Geldes, dann wird es auf Dauer kaum funktionieren. Es wird der Zeitpunkt kommen, und das kann ich dir versprechen, er wird kommen, an dem Du dich fragst, ist es das, was ich wirklich machen will und dies bis zur Rente?

 

 

Nun ist es doch eine coole Vorstellung, eine Tätigkeit zu haben, die Du aus voller Leidenschaft tust. Auch wenn die anfänglichen Einkünfte sich dem Möglichen noch anzunähern haben, gehst Du mit der richtigen Einstellung und einer großen Portion Spaß, deinem Ziel, ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben zu führen, rasch entgegen.
Doch wie findest Du so eine Tätigkeit bzw. deine Berufung?

 

 

Das geht ganz einfach. Dazu brauchst Du dir nur ein paar Fragen zu stellen. Als erstes fragst Du dich:

„Was mache ich am liebsten?“
„Was könnte ich den ganzen Tag machen, ohne dass es langweilig wird?“
„Über was spreche ich gern und lange, und vor allen Dingen, mit Leidenschaft?“
Dann frage dein Umfeld, mit was Du ihnen am besten behilflich warst. Hier ein Beispiel. Du kennst dich womöglich sehr gut mit Computern aus und was damit zu tun hat ist für dich selbstverständlich, da Du es schon so lange mit voller Freude machst. Dein Umfeld sieht das ganz anders, sie fragen dich nach Rat und um Hilfe, für sie ist das keineswegs selbstverständlich, dass man darüber soviel weiß.
Frage wirklich mal in deinem Umfeld nach und sinne darüber. Als nächstes kannst Du dir die Fragen stellen:
„Bei was bekomme ich ein Grinsen im Gesicht, wenn ich daran denke?“
Was macht mir so richtig Freude?

Dieses ausarbeiten kann sich möglicherweise über mehrere Tage hinziehen und es ist gut so, weil es ein Prozess ist, in dem Du deine Leidenschaft findest.

Wichtig ist hier, dass Du wirklich eine Entscheidung aus dem Herzen triffst und keineswegs anfängst zu kalkulieren, was kann ich gut „verkaufen“. Hier geht es wirklich um die Leidenschaft, denn Geld und Erfolg ist eine logische Konsequenz aus der Leidenschaft.

Ich habe schon viele Menschen gesehen, die einfach mal mit ihrem Hobby angefangen haben, weil es Spaß gemacht hat und aus diesem Spaß, aus dieser Leidenschaft, hat sich dann ein großes und erfolgreiches Business entwickelt.

 

 

Eine sehr machtvolle Frage ist. Was würdest Du tun, wenn Zeit und Geld keinerlei Rolle spielen würden. Und wenn Du jetzt sagst, dann würde ich nur chillen und am Pool liegen, dann brauchst Du hier nicht weiterlesen. Aber wenn Du diesen Blog Artikel liest, willst Du deine Leidenschaft finden. Also was würdest Du tun wollen, auch ohne Geld dafür zubekommen, weil es dir Freude bereitet.

Du hast nun eine Entscheidung getroffen. Sehr gut. Jetzt überlege dir, wie Du daraus eine Tätigkeit entwickeln könntest. Wenn Du für diese Tätigkeit eine Leidenschaft hast, wird es keinerlei Arbeit für dich sein, sondern eher ein Vergnügen. Und das sollte das Ziel jedes Menschen sein, eine Tätigkeit auszuüben, die mit soviel Spaß erledigt wird, dass dies keineswegs als Arbeit angesehen wird.

 

 

Nimm ein Blattpapier und schreibe dir deine Tätigkeit auf, male das Bild aus.
Wie könnte es aussehen, wenn Du deiner Leidenschaft folgst?
Was kannst Du erreichen, wo stehst du dann in 3 Jahren?
Welche Fähigkeiten wirst Du dann haben?
Wo stehst du dann in 5 Jahren, wenn Du deiner Leidenschaft gefolgt bist?
Wie erfüllt wird dein Leben sein?
Am Anfang kann es sein, dass Du mit deiner Leidenschaft noch wenig Geld verdienst, aber deine Einkünfte werden wachsen, weil dies eben zum Entwicklungsprozess dazugehört. Und mit dem richtigen Fokus auf die Entwicklung, öffnen sich für dich neue Wege und damit wird auch dein Geldzufluß zunehmen. Das Geld ist das Resultat deiner Leidenschaft. Das bedeutet, je mehr Leidenschaft Du für dein Ziel aufbringst, desto mehr wirst Du verdienen.
Du brauchst Hilfe bei der Findung deiner Leidenschaft?
Dann buche dir einen kostenlosen Termin und wir sprechen eine Stunde darüber.

 

 

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. PacoBenoit

    Success is not the key to happiness. Happiness is the key to success. If you love what you are doing, you will be successful.

Schreibe einen Kommentar